DE   ·   EN   ·   PT   ·   ES


Die Soja in Capanema ist hüfthoch und reif: die ersten Biobauern konnten bereits ihre Felder ernten.

Bei den Produzenten und bei der gebana Brasil ist die Anspannung gross. Wird die biologische Produktion in Capanema überleben? Nur wenn diesjährige Soja keine Endosulfan-Spuren enthält, kann sie als Bio-Lebensmittel verkauft und die Verluste vom letzten Jahr von 500'000 CHF ausgeglichen werden.

Die Analysen von ersten Mustern lassen hoffen: Endosulfanspuren sind zwar vorhanden, liegen jedoch unter dem gesetzlich erlaubten Grenzwert. In den nächsten zwei Wochen wird sich zeigen, ob unsere Bemühungen erfolgreich waren und die konventionellen Bauern tatsächlich weniger Endosulfan angewendet haben.

Sojaernte in Capanema Ernte der Soja

 

 

 

 

 

 


Share |




FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS